Liebe ist das edelste Gefühl, das nur der Mensch perfekt leben kann. Liebe ist das göttliche Gebot, aber nicht als Verpflichtung gesehen, sondern nur zum Wohle der Menschen. Im Leben sucht jeder Mann Liebe. Das Baby sucht die Liebe im Schoß der Mutter, der Mann sucht seine Vervollkommnung in der Liebe zu seinem liebsten Wesen, der Frau, die ihm nahe steht.

Jüngste Studien haben gezeigt, dass das Gefühl der Liebe eines der stärksten Hilfsmittel bei verschiedenen Behandlungen von Krankheiten ist. So wie die Frau bei der Geburt das Bindungshormon Oxytocin ausscheidet, das ihr hilft, weiße Nächte und Müdigkeit zu überstehen, so scheidet sie auch in der Liebe aus. Oxytocin ist dasjenige, das uns Kraft, Mut und Geduld gibt, um in der Liebe widerstehen zu können.

Daher ist die Liebe viel tiefer als wir denken, sie ist die grundlegende Grundlage von allem, was von Menschen gemacht ist. Alles, was ohne Liebe getan wird, wird nicht lange dauern. Kinder sind der klare Beweis dafür, dass Wunder geschehen, wenn wir lieben. Liebe ist in erster Linie ein höchstes Opfer, denn wir müssen alles, was wir haben, mit unserem geliebten Menschen teilen, ohne Reue, Egoismus und Überlegenheitsgefühle. 

Liebe ist Opfer und Schmerz, aber ohne sie ist alles unfruchtbar



    Liebe geht über das Imaginäre hinaus, und Alexandre Dumas, der Sohn, hat es sehr schön ausgedrückt: “Liebe und Tod, die einzigen zwei Elemente, durch die der Mensch die Unendlichkeit erreicht.” Albert Camus spricht wunderbar über das Opfer des Menschen in der Liebe: „Alles zu geben, alles zu opfern ohne Hoffnung auf Belohnung; das bedeutet Liebe.“

    Liebe scheint heutzutage ein gut verkauftes Produkt zu sein, aber wie Blaise Pascal früher sagte: „Wenn du stark liebst, findest du immer etwas Neues in deinem geliebten Menschen.“ Sie müssen Ihre Partner also nicht mehr kennen, wenn Sie sie wirklich lieben.

    „Unsere Liebe wird von Schmerz und Irrtum genährt, so wie das Feuer sich von allem auf seinem Weg ernährt. Eine Liebe, die nicht ewig ist, ist nichts.“ Wer erwartet, in der Liebe nur Honig zu finden, sollte wissen, dass wahre Liebesbeziehungen viel Leid und Schmerz sowie Kompromisse und Akte der Selbstverleugnung hinter sich haben. 

    Was die Eifersucht in der Liebe betrifft, so hat sie keinen Platz, wo es reine Liebe gibt, weil sie Menschen das Gefühl gibt, gleich zu sein: „Eine Liebe, die du mit so viel Eifer beschützen musst, ist nichts. Aber genau das werden wirklich eifersüchtige Menschen nie verstehen“, sagte Dostojewski.

    Liebe macht dich besser, aufrichtiger, sie lässt dich finden, wo du dich verirrst

    Liebe macht dich zum Zentrum des Universums der Person, die du liebst, und durch die Tatsache, dass du liebst, wird deine Welt zu der Person, die du liebst. Das hat Gabriel Garcia Marquez so schön eingefangen, dass er sagte: „Vielleicht bist du für die Welt nur eine Person, aber für eine bestimmte Person bist du die ganze Welt.“

    Wie Hesiod sagt „Liebe ist der Architekt des Universums“, also wird alles Schöne auf der Welt mit Liebe gemacht, und Ionel Teodoreanu erklärte, dass „Liebe brennt, aber ihr Mangel vertrocknet“, als ob nichts ohne diese Einzigartigkeit wäre Gefühl.

    Genauso eindrucksvoll fängt Moliere das Gefühl der Liebe ein, er verkündet „Liebe ist die stärkste Kraft im Universum“ und „Ah, wie leicht lassen wir uns von den Menschen überzeugen, die wir lieben!“.

    Um dem geliebten Menschen Liebesbotschaften zu überbringen, müssen wir nur in die Tiefen unseres Herzens schauen und das reinste Gefühl der Welt herauskommen lassen. Liebesbotschaften werden nicht nur am Anfang verschickt, sondern sollen eine Beziehung für den Rest des Lebens beleben. Und in schwierigen Zeiten sollten Partner die erlebten Gefühle nicht vergessen, sondern den Ärger um sie herum mit Liebe vertreiben.