Ihr schaut euch an, neigt langsam euren Kopf und fast vereint in einem Kuss – und plötzlich merkst du, dass du nicht weißt, wie man küsst! Sicher, du brauchst Hilfe, aber keine Sorge!

Wir bringen dir alles bei, was du wissen musst, um gut zu küssen – wann, wo, warum und wie. Kommen wir zum Unterricht!

Wie man einen Kuss beginnt – 5 Methoden

Methode 1

Lassen Sie die Person wissen, dass Sie interessiert sind. Sie können vorsichtig andeuten, dass Sie ihn/sie küssen möchten, aber sagen Sie es nicht direkt. Versuche Folgendes:

  • Schau öfter auf seine Lippen;
  • Spanne deine Lippen nicht an. Halten Sie sie leicht offen, aber nicht zu weit;
  • Lassen Sie Ihre Lippen so appetitlich wie möglich aussehen. Wenn du nach einer Möglichkeit suchst, einen Jungen zu küssen, kannst du rosa Lipgloss verwenden. Vergessen Sie nicht, frische Luft zu atmen – dafür können Sie Minzbonbons essen oder ein spezielles Spray verwenden. Verwenden Sie keinen Kaugummi, sonst müssen Sie ihn vor dem Küssen schnell ausspucken, und das sieht ziemlich komisch aus!

Methode 2

Überwinde die Barriere der Schüchternheit und küss sie zum Beispiel auf die Wange. Wenn ihm der Kuss gefallen hat, dann kannst du ihn auf seine Lippen legen.
Um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie man ein Mädchen küsst, nehmen Sie ihre Hand und küssen Sie sie leicht, indem Sie Ihre Lippen 2-3 Sekunden lang auf die Außenseite Ihrer Handfläche drücken. Wenn du lernen willst, einen Jungen zu küssen: Beuge dich vor und küss ihn auf die Wange, halte deine Lippen 2-3 Sekunden lang an seiner Wange.
Halte deine Lippen entspannt, aber du musst sie nicht zusammendrücken, als ob du deine Großmutter küssen würdest. Wenn du ihn wissen lassen willst, dass du bereit für einen echten Kuss bist, küss ihn ganz nah an deinen Lippen auf die Wange.

Methode 3

Schaffen Sie zunächst eine romantische Atmosphäre und machen Sie ihr Komplimente. Es sollte ein sehr gutes und aufrichtiges Kompliment sein. Wenn Sie alles richtig machen, finden Sie vielleicht heraus, wie der erste Kuss ist.
Er sagt die Komplimente nicht sehr laut, mit tiefer Stimme und sieht ihm direkt in die Augen. Dann wird klar, dass Sie Gefühle für diese Person haben, und sie muss sich näher zu Ihnen lehnen, um zu hören, was Sie sagen.
Versuchen Sie, die andere Person zu fesseln. Auch wenn du ihn wirklich für den besten Basketballspieler der Schule hältst, musst du ihm das jetzt nicht sagen! Das Kompliment sollte romantisch sein. Hier sind einige Beispiele für gute Komplimente:

  • “Du bist unglaublich schön!”
  • “Deine Augen machen mich verrückt.”
  • “Ich mag dein Lächeln so sehr.”
  • „Ich kann nicht glauben, dass du jetzt wirklich hier bei mir bist! Ich bin der glücklichste Mensch der Welt.”

Methode 4

Wenn dies nicht funktioniert, müssen Sie bestätigen, dass Sie Französisch küssen möchten. Wenn er/sie die Anspielung nicht verstanden hat, Sie aber trotzdem küssen möchten, fragen Sie einfach um Erlaubnis.
Keine Sorge – auch in diesem Fall können Sie romantisch sein. Sag so etwas wie:

  • “Ich würde dich jetzt gerne küssen.”
  • “Es tut mir leid, das so unverblümt zu sagen – aber ich möchte dich küssen.”
  • “Ich möchte dich so gerne küssen, ich kann keine Minute mehr warten!”

Methode 5

Beuge dich für den Kuss. Verschwenden Sie nicht Ihre Zeit. Schließe einfach deine Augen, lehne deinen Kopf nach vorne und küss!

11 Arten des Küssens

Modus 1

Entspannen Sie Ihre Lippen. Du kannst deine Lippen zusammenpressen, wenn du Familienmitglieder küsst, wenn du keine Wahl hast – du willst, du willst nicht – musst du deine Großeltern küssen!
Aber wenn du lernst, wie man ein Mädchen oder einen Jungen küsst, sollten deine Lippen weich und leicht entspannt sein und dein Mund sollte halb geöffnet sein.

Weg 2

Richtiges Küssen bedeutet, mit einem sanften Kuss zu beginnen. Das Küssen sollte sanft sein – es ist nicht nötig, Zunge oder Zähne zusammenzuhalten. Wenn Ihrem Partner ein solcher Kuss gefällt, können Sie sich später auf Französisch küssen.
Versuchen Sie, keine Geräusche zu machen. Diese lenken deinen Partner ab und verderben den Eindruck des Kusses. Um lautlos zu küssen, musst du deine Lippen nicht anspannen, sondern sie leicht geöffnet halten.
Fahren Sie immer mit sanften und sanften Küssen fort. Sie müssen nicht auf die Lippen Ihres Partners “beißen” – lassen Sie das für später, wenn Sie mehr Erfahrung darin haben, wie man besser küsst. Sie müssen sich langsam küssen, um dem Mädchen / Jungen die Möglichkeit zu geben, jederzeit aufzuhören, wenn ein solcher Wunsch entsteht.

Modus 3

Versuchen Sie, Ihren Speichel zurückzuhalten. Sie wollen einfach nicht, dass Ihr Partner das Gefühl hat, von einem Welpen geleckt worden zu sein! Vergessen Sie nicht, den Speichel rechtzeitig im Mund zu schlucken. Wenn Sie bemerken, dass Ihre Lippen zu feucht sind, drücken Sie sie zusammen, um überschüssige Feuchtigkeit loszuwerden.

Modus 4

Schließen Sie die Lippe Ihres Partners mit Ihren Lippen. Wenn Sie das Küssen bereits verstehen und die ersten Versuche gut gelaufen sind, versuchen Sie, die Lippe der angebeteten Person zwischen den Lippen zu „quetschen“, damit der Kuss stärker wird, und erleben Sie, wie man leidenschaftlich küsst.
Dann kannst du vom normalen Küssen zu Nacken- oder Zungenküssen wechseln. Die Schritte sind wie folgt:

  • deine Unterlippe;
  • Unterlippe des Partners;
  • deine Oberlippe;
  • die Oberlippe des Partners.

Für den Anfang kannst du die Unterlippe deines Partners zwischen deinen Lippen küssen. Die meisten Menschen benutzen die Unterlippe – sie lässt sich leichter „greifen“.

Modus 5

Vergessen Sie nicht zu atmen. Idealerweise solltest du beim Küssen durch die Nase atmen. Wenn es nicht funktioniert, machen Sie eine Sekunde Pause und atmen Sie tief durch.
Sie müssen nicht ständig darüber nachdenken, wie Sie atmen und wann Sie eine Pause machen sollten. Wenn Sie schwer atmen – das ist in Ordnung. Ihr Partner wird dies als Kompliment auffassen.

Modus 6

Verwenden Sie Ihre Hände. Halten Sie Ihre Hände nicht an den Seiten – lassen Sie sie los! Legen Sie Ihre Hände auf die Schultern Ihres Partners oder um seine Taille.
Es ist auf folgende Weise üblich: Frauen legen ihre Hände auf die Schultern des Mannes und Männer – auf die Taille der Frau. Du kannst deine Hände benutzen, um deine Hälfte näher zu bringen.
Legen Sie Ihre Hände auf die Wange oder den Kopf Ihres Partners. Du kannst beim Küssen auch ihr Kinn anheben. Eine gute Idee ist es, Ihre Hände in die Haare Ihres Partners zu bringen, ihn/sie leicht über den Kopf zu streichen und ihn/sie näher zu ziehen.

Modus 7

Lerne, wie man mit deiner Zunge küsst. Während deine Lippen auf der Unterlippe deines Partners geschlossen sind, stürze dich mit deiner Zungenspitze in den „leichten Durchgang“. Schau dir seine Reaktion an.
Wenn es ihm gefallen hat, dann wird er es ihm gleichtun oder auf dich zukommen. Wenn der Kuss entfernt oder gestoppt wurde, bedeutet dies, dass Sie sich auf regelmäßiges Küssen beschränken müssen.

Modus 8

Die Verwendung Ihrer Zunge während eines Kusses wird als Zungenkuss bezeichnet. Warum genau Französisch
ist nicht bekannt! Aber so geht’s:
Um herauszufinden, wie der Zungenkuss ist, schieben Sie Ihre Zunge in die Unterlippe Ihres Partners. Beginnen Sie mit sanften, langsamen Bewegungen und fahren Sie erst fort, wenn er positiv auf Ihren Versuch reagiert hat. Suchen Sie nach der Zunge des Mädchens oder Jungen und berühren Sie sie. Bewegen Sie Ihre Zunge langsam und langsam und lassen Sie Ihre Zunge nicht völlig untätig im Mund Ihres Partners – es wird ziemlich seltsam und nicht sehr angenehm sein.
Probieren Sie jetzt sicherere Bewegungen aus, wenn bisher alles gut gelaufen ist.

Modus 9

Lassen Sie sich nicht mitreißen. Lerne nach und nach, wie man ein Mädchen oder einen Jungen küsst. Lassen Sie den Kuss dynamisch sein – von zärtlichen und sanften Küssen können Sie zu Französisch wechseln und dann zurück. Solch eine dynamische Technik wird Ihrem Partner zweifellos gefallen – er/sie wird nie wissen, was ihn in der nächsten Minute erwartet.

Modus 10

Sie können auch sanft auf die Lippen der Person beißen, die Sie küssen. Dies ist nicht notwendig, aber der Test ist nicht schuld. Es könnte euch beiden gefallen! Hier sind einige Vorschläge dazu:

  • Beiße nicht fest auf deine Lippen – sei sanft.
  • Mach es langsam. Dann werden Sie nicht ständig mit den Zähnen aufeinanderprallen und sich gegenseitig keine Schmerzen oder Beschwerden zufügen.
  • Wenn deine Lippen die Unterlippe deiner Partnerin zusammenpressen, versuche, sie leicht mit deinen Zähnen zu beißen und sie leicht zu ziehen, dann küss sie weiter, als wäre nichts passiert.
  • Sie müssen nicht zu oft beißen. Lass dies der Höhepunkt deiner Küsse sein.
  • Seien Sie darauf vorbereitet, dass es Ihrem Partner nicht gefallen wird. Nicht jeder mag es, beim Kuss gebissen zu werden. In diesem Fall ärgern Sie sich nicht. Über Geschmäcker wird nicht gesprochen.

Modus 11

Machen Sie von Zeit zu Zeit kurze Pausen. Hör auf zu küssen, schau dir in die Augen und sag etwas Nettes. Oder halt einfach die Klappe und küss dich dann noch einmal. Solche kleinen Details machen den Kuss interessanter und intimer. Das sagt deinem Partner, dass du während des Kusses an ihn/sie denkst und ihn/sie magst – und nicht nur der Kuss an sich.

Der erste Kuss in 5 Durchgängen

Schritt 1

Um den perfekten Kuss zu erleben, wählen Sie einen guten Partner, dem Sie vertrauen. Wenn Sie diese Person gut kennen, werden Sie viel weniger nervös sein. Wenn Ihr Partner weiß, dass dies Ihr erster Kuss ist, wird er toleranter und verständnisvoller sein.
Denken Sie daran, dass ein schlechter erster Kuss nicht das Ende der Welt ist, und es ist sicherlich nicht das Ende einer Beziehung. Finden Sie die Kraft, gemeinsam über das Scheitern zu lachen und versuchen Sie es erneut.
Jeder hatte einmal seinen ersten Kuss. Die meisten Menschen werden dabei nervös und nicht alle schaffen es beim ersten Versuch. Also, keine Sorge, befolge einfach diese Tipps, während du das Küssen lernst.

Schritt 2

Sie müssen sich nicht beeilen. Du wirst einen ersten Kuss haben! Lass alles ganz natürlich laufen – küss nur, wenn du es kaum erwarten kannst!

Schritt 3

Lassen Sie Ihren Partner die Führung übernehmen (optional). Wenn Sie sehr nervös sind – warten Sie, bis es zuerst anfängt. Dann wiederhole einfach, was er während des Kusses macht.

Schritt 4 Gehen

Sie Ihr Risiko ein. Mit der Zeit wirst du in der Lage sein, den Kuss einzuleiten und du wirst deine eigene Technik entwickeln.

    Schritt 5

    Denke nicht zu viel darüber nach, was dein Partner beim Küssen denken könnte: ob du gut aussiehst, ob du richtig küsst und so weiter. Sie müssen sich keine Sorgen machen. Konzentriere dich auf die Empfindungen des Kusses.

    Wie man nach einem Date küsst

    Option 1

    Näher kippen. Küssen nach dem Date kann passieren oder auch nicht, also wenn du das Mädchen oder den Jungen küssen willst, sei ihm (ihr) näher. Wenn es Zeit ist, sich zu verabschieden, bist du nah genug, um dich zu küssen, und du musst keine unnötigen Bewegungen machen.
    Jungen geraten in solchen Momenten normalerweise in Panik und küssen das Mädchen auf die Wange, was im Grunde bedeutet: “Du erinnerst mich an meine Schwester.” Wenn Sie also den Tag am Auto oder an der Haustür verbringen, legen Sie Ihre Hand auf ihre Schulter. Die Barriere ist fast weg! Jetzt stellt sich das Mädchen bereits Ihre Absichten vor und Sie können ihr näher kommen.

    Option 2

    Folgen Sie der Reaktion des Mädchens. Wenn sie sich verirrt oder von dir entfernt oder versucht, sich von dir zu distanzieren, dann solltest du sie nicht küssen. Reg dich nicht auf und mach kein Aufhebens – lächle sie an, bedanke dich für einen wunderschönen Abend und verabschiede dich. Vielleicht ist das Mädchen noch nicht bereit für einen Kuss.